WIE FING ALLES AN?

In meinem früheren Leben war ich als Abteilungsleiter für kaufmännische und gewerbliche Mitarbeiter verantwortlich. Durch einen Wechsel zu einem Weiterbildungsinstitut wurde ich Seminarleiter und Trainer. Nach über zehn Jahren gelangte ich an einen Punkt, an dem ich mich fragte: Was will ich eigentlich? Wie stelle ich mir meine berufliche Zukunft vor? Das Ergebnis: „Ich will mein Wissen und meine Expertisse als Trainer und Berater an Sie weitergeben. Ich drückte nochmals an der Uni in Ulm die „Schulbank“ und machte meinen Abschluss zum Organisationsentwickler und Wirtschaftsmediator. Das war 2011. Danach habe ich mich selbstständig gemacht und diesen Schritt keinen Tag bereut.

 

WAS MACHT MICH ALS BERATER, & TRAINER SO BESONDERS?

Ich hole Sie nicht ab wo Sie stehen (laufen können Sie selber) und sage Ihnen nicht, was Sie tun müssen, um Ihr Ziel zu erreichen. Vielmehr schildern Sie mir Ihre Herausforderung und wo Sie hinwollen. Dann bearbeiten wir Ihre Fragestellungen im Team. Denn das implizite und explizite Wissen liegt in Ihrer Organisation. Zu oft scheitern Changeprozesse oder Konfliktlösungen, weil ein Außenstehender sagt, wie es zu Laufen hat. Kommt Ihnen das bekannt vor? 

Ich spreche Ihre Sprache, kenne die Prozesse in der Industrie und in dem Gesundheitswesen, stelle die richtigen Fragen und setze die passenden Techniken zur Lösungsfindung ein. Bunte Tücher finden Sie in meinen Moderationen genauso wenig wie Wattebäuschchen, die wir aufeinander werfen.  Ich arbeite mit Ihnen sachlich und strukturiert, ohne die Emotionen aus dem Auge zu verlieren und bin auch nach unseren Sessions als Ansprechpartner für Sie da. 

 

WAS GIBT ES SONST NOCH ÜBER MICH ZU SAGEN?

Während meinem Studium zum Betriebswirt habe ich als Taxifahrer betrunkene Menschen sicher nach Hause gebracht. Ich war für die Sicherheit eines Fabrikgebäudes zuständig und machte mir in der Produktion die Finger schmutzig. Als Kanuguide führte ich Gruppen im Kanu durch Lagune von Venedig und durch die Kanäle der Stadt und auf Schneeschuhen durch die Bergwelt. 

Ich kann also gut mit Menschen arbeiten und umgehen. Auch in schwierigen Situationen, wenn die Nerven (gerade im Outdoorbereich) blank liegen. Ich bin offen im Denken, mir zu nichts zu schade und neugierig Sie kennen zu lernen.

Ich bin Jahrgang 1967 und lebe mit meiner Frau in Ravensburg. Die Kinder? Erfolgreich ausgeflogen.